top of page
Suche
  • magdalenamlechner

Blutung in Schwangerschaft

Ob auf der Toilette oder beim Blick auf die Unterwäsche, Blut löst bei vielen werdenden Müttern große Angst aus, Auch wenn eine Blutung oft ein Warnsignal ist, muss nicht sofort vom schlimmsten ausgegangen werden.

Besonders am Beginn der Schwangerschaft bis zur 12. Wochen sind leichte Blutungen häufig und harmlos. Ein bräunlicher Ausfluss ist oft ein Zeichen einer alten Blutung. Bei starken Blutungen und Schmerzen sollte eine ärztliche Abklärung erfolgen.

Mit voranschreitender Schwangerschaft sind Blutungen seltener und müssen immer ernst genommen werden. Gerade im Zusammenhang mit Wehen artigen Schmerzen, können Sie auf eine drohende Frühgeburt hinweisen, In diesem Fall solltest du gleich ins Krankenhaus fahren.

Um den Geburtstermin sind leichte Blutungen oft ein Zeichen, dass sich der Muttermund schon öffnet und kein Grund zur Panik.

Bei regelstarken Blutungen oder im Zusammenhang mit starken Schmerzen solltest du sofort ins Krankenhaus fahren.

Für weitere Fragen kannst du mich gerne kontaktieren.



44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page